Neuerungen bei dem tischmontiertes Unterkörperschutz-System UT70

 

Die Außenhülle der flexiblen Strahlenschutz-Lamellen wird ab jetzt aus dem recycelbaren Werkstoff TPU (Thermoplastisches Polyurethan) gefertigt. Dieser ist enorm zug- und reißfest, phtalatfrei und mit handelsüblichen Desinfektionsmitteln gut desinfizierbar. Die Verträglichkeit mit dem Strahlenschutzmaterial wurde in Klimakammer-Tests nachgewiesen.

 

 

Das Hauptteil des UT70 kann nun mittels eines Drehknopfes an der Tischschiene fixiert werden.

 

Die Schweißnähte der flexiblen Strahlenschutz-Lamellen sind nun durch Wellenformung und 3-fache Verschweißung noch stabiler und haltbarer. Das Hochfrequenzschweißen ist ein neues und patentiertes Fertigungsverfahren, welches eine enorm lange Lebensdauer des TPU-Materials und der Lamellen garantiert.

 

Die Halteklammern der abnehmbaren Oberteile wurden verstärkt und vergrößert, sowie deren Befestigung optimiert.

Das Verbindungsgelenk wird zukünftig verschweißt, anstatt wie bisher verschraubt. Dies garantiert höchste Festigkeit und Steifigkeit über die gesamte Länge des Systems.

 

*Implementierung Q1/2024