Geschichte & Entwicklung

Qualität und Zuverlässigkeit seit 100 Jahren

1921 Hervorgegangen ist das Unternehmen aus der am 1.Oktober 1921 in Leipzig
gegründeten Firma F. Walter Hänel. Von Anfang an werden die Produkte
(Röntgenstrahlen- und Schweißerschutz) international unter dem
Markenzeichen „MAVIG“ vertrieben.
1927 Erich Stoian kauft von Walter Hänel die kleine Firma mit 4 Angestellten.
Bis zum Ausbruch des 2. Weltkriegs werden weiterhin Röntgen- und
Schweißerschutz gefertigt
1939-1945 Während des Krieges liegt der Schwerpunkt entsprechend auf Schweißer-
schutz. Kriegsbedingt (Bombentreffer) zieht die Firma mehrfach um,
kann aber die Produktion immer wieder fortführen.
1945-1953 Die Firma nimmt Produktion und den internationalen Vertrieb
von Röntgenschutz wieder auf. Aufgrund der kommunistischen
Machtübernahme wird die Situation für die Eigentümer immer schwieriger;
1953 flüchtet die Familie nach Westdeutschland, genauer: nach München.
Hier war ab 1948 ein kleines Büro mit Produktion betrieben worden,
welches nun als Basis für den Neustart dient.
1954-1983 Firma F. Walter Hänel bezieht eine Werkstatt in München in der Au.
Das Firmengelände wird durch Anmietung weiterer Flächen im Laufe
der Jahre immer weit-verzweigter, während das Unternehmen international
wächst. Untypisch für deutschen Mittelstand: die USA avancieren ab Mitte
der 1960er zum Kernmarkt außerhalb Deutschlands.
1983 Auf dem neuen Werksgelände wird im Industriegebiet München-Moosfeld
der Grundstein für den heutigen Sitz des Unternehmens gelegt.
Auf gut 6.000 qm Fläche erstrecken sich moderne Fertigungs- und
Verwaltungsräumlichkeiten, welche Platz für Weiterentwicklung und
Innovation geben.
1999 Umfirmierung: aus F. Walter Hänel GmbH wird MAVIG GmbH; der
Produktname wird nunmehr auch der Firmenname.
2000 –heute Weltweite Expansion, Gründung von Vertriebsniederlassungen
u.a. in China, Benelux, Frankreich, Skandinavien.
2006 MAVIG entwickelt und vertreibt nun auch das weltweit erste praxistaugliche
konfokale Laserscanmikroskop VivaScope®.
Damit sind erstmals „in vivo“ optische Biopsien in Echtzeit möglich.
2013 Zukauf der Pausch Medical GmbH.

 

Dank der Kontinuität, der Qualität seiner Produkte und dem anerkannten Service sowie dem bedarfsorientierten Portfolio ist MAVIG seit vielen Jahren „preferred partner“ der meisten OEM.

Die Marke wird global durch Fachhändler, darunter auch viele kleinere Unternehmen im Röntgen- und HybridOP-Bereich, vertreten.

MAVIG steht für Kompetenz, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kundenorientierung, ist bis heute zu 100% in Familienbesitz und eigentümergeführt.