RA Brygga®

Schulterentlastung für Röntgenschutz-Schürzen

Die patentierte BRYGGA – Schulterbrücke unter der Strahlenschutz-Schürze zu tragen stellt eine einfach anwendbare und effiziente Methode dar, um die Gewichtsbelastung auf die Schultern zu verringern sowie Muskelermüdung vorzubeugen.

  • Volle Bewegungsfreiheit für Hals und Arme
  • Verringerung der Gewichtsbelastung auf die Schultern
  • Fördert eine ergonomisch korrekte Haltung
RA Brygga® im Video

Karbonfaserbrücken, um die Schulter während des Tragens einer Schutzschürze zu entlasten

Auf eine einzigartige Art und Weise reduziert die patentierte Erfindung aus Schweden dabei den Druck auf den Schulterbereich, der normalerweise durch das Gewicht der getragenen Schürze verursacht wird. BRYGGA verteilt das Gewicht gleichmäßiger und stützt sich primär auf die Knochenstruktur, anstatt auf die Muskulatur und die Nervenstränge. Dies erweist sich insbesondere bei langen Tragezeiten von Vorteil.

Produkteigenschaften

  • Patentierte Lösung
  • Empfohlen für Verwendung mit den MAVIG Schürzen-Modellen RA631 und RA632
  • Beeinträchtigt und stört den Benutzer in keinster Weise
  • Reduziert erheblich das Risiko von Spannungskopfschmerzen und Taubheitsgefühlein den Armen
  • Einfache Reinigung (nur mit einem Reinigungsmittel abwischen)
  • Erhältlich in den Größen S/M und L
  • Einfache Anpassung
  • Sehr bequem
  • Außenmaterial 100% widerstandfähige Karbonfaser
  • Polsterschaum: Außen – Evazote, Dichte 50 / Innen – Polyethylen, Dichte 70
RA-Brygga_Datenblatt
(PDF-Download)