HS100

Sterile Schutzhandschuhe von MAVIG mit Abschirmwirkung gegen Röntgenstrahlung ermöglichen nun eine Optimierung der Strahlenschutzmaßnahmen für das medizinische Personal.

  • hohe Abschirmwirkung gegen Röntgen-Streustrahlung
  • hohe Elastizität
  • hohe Tastsensibilität

Effizienter Schutz für Ihre Hände gegen Röntgen-Streustrahlung

Die Äquivalentdosis für beruflich strahlenexponiertes, medizinisches Personal deutlich zu senken ist nicht nur aufgrund der herabgesetzten Grenzwerte für die effektive Dosis ein Muss. Der Gedanke der Optimierung im Strahlenschutz gibt vor, dass jede mögliche Maßnahme zur Minimierung der Dosis durch Strahlenexposition zu ergreifen ist.

MAVIG bietet mit den Röntgenstrahlen absorbierenden, sterilen Handschuhen HS100 persönliche Schutzausrüstung gemäß Richtlinie 89/686/EWG, die mit Schwerpunkt dem Schutz vor Röntgensekundärstrahlung dient. (Konformität: DIN EN 61331-1:2016 bzw. IEC 61331-1:2014)

Eine effiziente Reduzierung der Dosiswerte im Bereich der Streustrahlen- Exposition ist gewährleistet. Bemerkenswert ist der erzielte Schutzfaktor von 2 bei Anwendung der Handschuhe im Streustrahlenbereich (Röntgenröhrenspannung 60-80 kV). Diese Dosisreduktion um > 50% hilft wirksam das Risiko zu minimieren.

Hervorragende Gebrauchseigenschaften und eine optimierte Passform machen es nun leicht, sich mit gutem Gefühl besser zu schützen.

Flyer HS 100 Röntgenschutz-Handschuhe
(PDF-Download)