OT81001/OT91001

Diese Strahlenschutzscheibe ist speziell auf das Anforderungsprofil  bei z.B. urologischen Interventionen optimiert und bietet wirksamen Strahlenschutz für den Schädel des Untersuchers.

  • Optimiert für Untersuchungen in der Steinschnittlage
  • Drastische Reduktion der Streustrahlen-Exposition
  • Vollständige Kompatibilität zu Portegra2-Deckensystem
  • Passende sterile Einwegabdeckungen verfügbar

Innovativer Strahlenschutz für sitzende Anwendungen

Eine aktuelle, von MAVIG durchgeführte Studie zeigt, dass die aus dem Patientenkörper austretende Streustrahlung auch bei urologischen Interventionen für den Anwender eine deutliche Strahlenexposition bedeutet.

Wirksamer Strahlenschutz muss die Besonderheiten bei Untersuchungen in der Steinschnittlage berücksichtigen: Die Strahlenquelle befindet sich in den meisten Fällen oberhalb des Tisches. Hierdurch erhöht sich die Dosis für den Untersucher, insbesondere für den häufig komplett ungeschützten Schädel.

Herkömmliche Strahlenschutz-Scheiben können durch die starke räumliche Einschränkung durch die spezielle Patientenlagerung nur selten eingesetzt werden. Dies hat MAVIG zum Anlass genommen, eine neue, speziell auf dieses Anforderungsprofil optimierte Strahlenschutz-Scheibe zu entwickeln.

 

OT81001 / OT91001  Strahlenschutz-Scheibe speziell für die Urologie:

  • Abmaße Blei-Acryl Scheibe: 28 x 42 cm (B x H)
  • Bleigleichwert: Pb 0,50 mm
  • Seitliche Führung

 

Zubehör

Speziell entwickelte sterile Abdeckung STEA-OT6 für das untere Drittel der Scheibe für sicheres steriles Arbeiten bei gleichzeitigem Erhalt der Durchsicht im oberen Teil der Scheibe.

OT81001 Flyer
(PDF-Download)