WD304

Die höhenverstellbare  Strahlenschutzwand WD304 mit Körperformausschnitt und Untertischschutz reduziert effektiv die aus dem Patienten austretende Sekundärstrahlung.

  • Bequem und einfach zu positionieren
  • Adaptierbarer Untertischschutz bestehend aus flexiblen, überlappenden Strahlenschutzlamellen
  • Seitliche Kantenverstärkung für erhöhte Sicherheit
  • Körperformausschnitt zur optimalen Abschirmung

Röntgenschutz für medizinisches Personal

Der obere Teil der WD304 besteht aus einer transparenten Bleiacryl-Scheibe mit Körper- formausschnitt, hat einen Pb-Wert von 0,50 mm und eine Breite von max. 110 cm.

Der untere Teil setzt sich aus einem stabilen Stahlblech-Korpus (lackiert in Farbe RAL 9002, grau-weiß) zusammen und bietet einen Strahlenschutz im Pb-Wert von 1,00 mm über eine Fläche von 78 x 78 cm (BxH).

Im Vergleich zum Modell WD302 verfügt die WD304 zusätzlich über einen adaptierbaren Untertischschutz bestehend aus flexiblen, überlappenden Strahlenschutzlamellen mit einem Bleigleichwert von Pb 0,50 mm.

Dank Federunterstützung ist die Schutzscheibe leichtgängig stufenlos höhenverstellbar von 143 cm (min. Wandhöhe) bis 190 cm (max. Schutzhöhe).

 

Weitere Produktmerkmale

  • mobil und auf leichtgängigen, elektrisch leitfähigen Rollen für eine einfache Positionierung
  • für spezielle Anwendungen in der interventionellen Radiologie
  • höhenverstellbare Bleiacrylscheibe: von 143 bis 190 cm
  • obere Schutzscheibe aus Bleiacryl mit Pb 0,50 mm
  • Unterteil besteht aus einem Stahlkörper mit Pb 1,00 mm
  • flexibel überlappende Strahlenschutzlamellen mit Pb 0,50 mm
  • Stahlkörper lackiert in der Farbe medico-white (RAL 9002)

 

Maße

  • Korpus inkl. Laufrollen (Pb 1,00 mm): Breite 78 cm, Höhe 78 cm
  • Höhenverstellbare Bleiacryl-Scheibe (Pb 0,50 mm): Breite 70/110 cm
  • Wandhöhe gesamt: 143 bis 190 cm
  • Lamellenschutz (Pb 0,50 mm): Breite 50 cm, Höhe 64 cm
WD304 Datenblatt
(PDF-Download)