MAVIG PFC-Freie Strahlenschutz Kleidung

Unsere ComforTex®-Materialien sind PFC-frei: Fortschritt für Umwelt und Gesundheit

Durch eine neue Technologie, welche MAVIG bei der Fertigung der Außenhüllen-Materialien „ComforTex HPMF“, „ComforTex HPMF Hybrid“ und „ComforTex HPMF Duplex“ für Ihre Röntgen- und Patientenschutzkleidung einsetzt, wird vollständig auf die Verwendung von fluorierten Chemikalien verzichtet. Somit bleibt das Produkt in allen Phasen des Lebenszyklus frei von gefährlichen PFC (per- und polyfluorierten Chemikalien, bekannt auch als Fluorcarbone).

Die Stoffgruppe der PFC umfasst mehr als 3.000 unterschiedliche Stoffe. Seit den 1970er-Jahren gelten diese in der textilen Fertigung zum Erzielen von Produkteigenschaften wie Hydrophobie, Öl- und Schmutzabweisung als das Mittel der Wahl. Die Kehrseite der Medaille findet sich in den negativen Eigenschaften der PFC. Hierzu zählen unter anderem eine hohe Persistenz sowie Bioakkumulation und Toxizität. Dies wirkt sich sowohl auf Umwelt wie Gesundheit aus. Daher hat MAVIG bereits vor dem EU-Verbot einiger der zu den PFCs zählenden chemischen Stoffe reagiert und für die Ausrüstung und Beschichtung unserer ComforTex-Varianten nach Hochleistungs-Ersatzstoffen geforscht.

Bereits seit dem Jahr 2020 sind alle MAVIG-Textilien frei von Perfluoroktansäure (PFOA), einer der zu den PFC zählenden Chemikalien, und seit 2021 wird vollständig auf den Einsatz jeglicher Fluorcarbone verzichtet.

Vorteile der MAVIG PFC-freien Produkte:
  • Unbedenklich für Umwelt und Gesundheit
  • Aufrechterhaltung der flüssigkeits- und festpartikelabweisenden Eigenschaften
  • Keine Auswirkung auf den Strahlenschutz

Bei weiteren Fragen zu unseren Produkten steht Ihnen unser MAVIG-Team zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen