Reinigung und Pflege von Röntgenschutzkleidung

Wie reinige ich meine Röntgenschürze korrekt?

 

Frische Verunreinigungen lassen sich i. d. R. mit einer ca. 20°C warmen Spülmittellauge und einem weichen Lappen von der Strahlenschutzkleidung entfernen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen empfehlen wir die Verwendung von Natrium-Thiosulfatlösung 10% wässrig. Bei eiweißhaltigen Flüssigkeiten (wie z. B. Blut) verwenden Sie kaltes Wasser zur Reinigung. Bitte achten Sie darauf, dass der Lappen feucht und nicht nass ist. Verwenden Sie keine aggressiven, schmirgelnden, schneidenden oder kornhaltigen Reinigungsmittel (z.B. Verdünner, Aceton, Scheuermittel). 

 

Für Strahlenschutzkleidung gelten die folgenden Kennzeichnungen:

Was ist bei der Desinfektion meiner Strahlenschutzkleidung zu beachten?

Die Wischdesinfektion ist mit geringem mechanischem Druck durchzuführen. Der Desinfektion sollte immer eine-wie oben beschriebene-Reinigung vorausgehen. Um die Produktwirksamkeit zu erhalten und Schäden der Oberfläche zu vermeiden, verwenden Sie keine Desinfektionsmittel auf Wirkstoffbasis Alkohole, reine Alkohole (z.B. Ethanol, Isopropanol) und oxidierend wirkende sowie salzhaltige und chlorspaltende Desinfektionsmittel, welche die Oberfläche der Bezugsmaterialien stärker als Desinfektionsmittel auf anderer chemischer Basis angreifen. Auch Vermischen unterschiedlicher Desinfektionspräparate und/oder Vermischen von Desinfektionspräparaten mit Reinigungsmitteln kann die Produktwirksamkeit beeinträchtigen und/oder Oberflächen des Produktes beschädigen.

Generell sollte bei der Auswahl eines Desinfektionsmittels darauf geachtet werden, dass dieses möglichst wenige Alkohole enthält. Idealerweise sind die ersten 5 Inhaltsstoffe keine Alkohole bzw. diese sind mit Mengen von „< 5%“ angegeben.

Zur Erhaltung der Eigenschaften Ihrer MAVIG- Strahlenschutzkleidung empfehlen wir den Einsatz von folgenden Desinfektionsmitteln*:
Desinfektionsmittel Hersteller Wirkungsbasis
Microbac forte BODE Chemie GmbH Quaternäre Verbindungen, Alkylaminderivat
Kohrsolin FF BODE Chemie GmbH Aldehyd, Quaternäre Verbindungen
Antifect FF Schülke & Mayr GmbH Quaternäre Verbindung, Aldehyd
Microzid Sensitiv Wipes Schülke & Mayr GmbH Quaternäre Verbindungen
Microbac Tissues Lösung BODE Chemie GmbH Quaternäre Verbindungen

Sollten Sie weitere Fragen zu Desinfektionsmitteln haben bzw. Ihre Klinik die oben aufgeführten Desinfektionsmittel nicht zulassen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

 *Hinweise:

  • Die bei uns durchgeführten Tests entsprechen keinen zertifizierten oder normierten Testverfahren, sodass wir keine Freigabe, sondern lediglich eine Empfehlung erteilen können.
  • Da wir auf die Herstellung und auf die Rohstoffe für die Desinfektionsmittelproduktion keinen Einfluss nehmen können, müssen wir jegliche Garantieleistung auf die „Desinfektionsmittelbeständigkeit“ ablehnen.
  • Die Wirksamkeit des Flächendesinfektionsmittels wurde nicht betrachtet. Es ist die Gebrauchsanleitung des Desinfektionsmittels zu beachten.
  • Die Firma MAVIG schließt aus oben genannten Gründen jegliche Gewährleistung oder Haftung für Folgeschäden aus.